Unsere Veranstaltungen
Herbst/Winter 2018

 

Sie haben schon immer einmal davon geträumt, eine Nacht in einer Buchhandlung zu verbringen?

Dann bringen wir Sie ihrem Traum mit unserem neuen Angebot «Einschließen und Genießen» ein ganzes Stück näher. Sie haben die Möglichkeit gemeinsam mit ihren Freunden ungestört in unserer Buchhandlung zu schmökern. Hungrig und durstig müssen Sie dabei nicht sein. Wir sorgen für Getränke, eine Kleinigkeit zu Essen und etwas zu Knabbern.

Sie können dann zwischen 19 Uhr und 22 Uhr alle Bücher anschauen und eventuell auch im Anschluss erwerben.

Die Kosten für diesen besonderen Abend liegen bei 12 € pro Person (mindestens 4 Personen).
Termine auf Anfrage

Christian v. Ditfurth: Schattenmänner

Tatort Berlin: brisant, hart, explosiv - Kommissar de Bodts gefährlichster Fall.

Eine mysteriöse Mordserie gibt Kommissar Eugen de Bodt Rätsel auf: Denn die einzige Gemeinsamkeit, die die Opfer zunächst aufweisen, ist, dass sie einer Facebook-Gruppe angehörten, die sich mit Katzen beschäftigt. Doch bald findet de Bodt ein weiteres Merkmal: Sie alle haben für Rüstungskonzerne gearbeitet. Was könnten Katzenfotos mit der Rüstungsproduktion zu tun haben? Tarnung - also Spionage? Nur wer spioniert? Und wer ist der Auftraggeber? De Bodt geht wieder ganz eigene Wege. Er merkt schnell, dass es um Leute geht, die strategische Ziele verfolgen und vor nichts zurückschrecken, um diese zu erreichen.

Dieser vierte Fall ist die bislang größte Herausforderung für den scharfsinnigen Einzelgänger.

Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin und in der Bretagne

Mittwoch, den 17.10.2018
19:30 Uhr im Grünen Salon
Hirsauerstr. 132 – Hinterhaus.
die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

Inge Barth-Grötzinger: Wildblütenzeit

Im Juli 1945 sitzt der siebenundvierzigjährige Jakob Haug im Büro seines Hotels. Vor ihm liegt die wohl wichtigste Unterredung in der langjährigen Geschichte des Traditionshauses "Zum Markgrafen", denn Jakob soll vor einem amerikanischen Offizier über sein Verhältnis zu den einflussreichen Nationalsozialisten, die während des Kriegs in seinem Hotel ein- und ausgingen, Rechenschaft ablegen. Dieses Verhör wird über das Fortbestehen des Betriebs entscheiden, der seit vielen Generationen im Besitz der Familie liegt…

Mittwoch, den 31.10.2018
19:00 Uhr im Goldenen Anker
Felsenstr. 2
Tel. 07231/2808770
Eintritt 10 EUR, Reservierung direkt im Goldenen Anker erbeten

Am Freitag, den 16.11.2018, ab 18 Uhr und am Samstag, den 17.11.18, zwischen 12:00 und 17:30 Uhr, präsentieren wir Ihnen im Rahmen des Martinsmarktes ausgewählte Bücher und viele andere schöne Dinge aus unserem Sortiment.

Wir freuen uns auf ihren Besuch !

Am Freitag, den 23.11.18 findet ein gemütlicher Literaturabend in unserer Buchhandlung am Ludwigsplatz statt. Ab 19:00 Uhr stellt Ihnen Katharina Mumm ausgewählte Romane, Kinder- und Geschenkbücher vor.

Dieser Termin ist leider schon ausgebucht.

Am Freitag, den 30.11.18 findet ein gemütlicher Literaturabend in unserer Buchhandlung am Ludwigsplatz statt. Ab 19:00 Uhr stellt Ihnen Katharina Mumm ausgewählte Romane, Kinder- und Geschenkbücher vor.

Am Samstag, den 01.12.2018 und Samstag, den 02.12.17 findet ein gemütliches Literaturcafé in unserer Buchhandlung am Ludwigsplatz statt. Zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr stellt Ihnen Katharina Mumm ausgewählte Romane, Kinder- und Geschenkbücher vor.

Frühzeitige Anmeldung erbeten!
Fairness: Sollten Sie trotz Anmeldung nicht kommen können, bitten wir um eine Rückmeldung.
Es gibt Wartelisten. Vielen Dank!

Dörte Hansen: Mittagsstunde

Nachdem wir Dörte Hansen schon mit Ihrem erfolgreichen Debütroman „Altes Land“ zu Gast bei uns hatten, freuen wir uns Sie auch mit Ihrem neuen Buch „Mittagsstunde“, wieder in Pforzheim begrüßen zu dürfen.

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen (47) in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzu-machen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Dieser hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Mittwoch, den 06.02.2019
19:30 Uhr
Heilig-Geist-Kirche – Kräheneckstr. 3
Tel 07231/2813558
Eintritt 10 EUR
Reservierung Tel. 07231/2813558

Der Erlös der Getränke kommt dem Förderverein zu Gute.